Qualität

Was verstehen wir eigentlich unter „Qualität“?

Woran denken wir, wenn es bei unserem Produkt um Qualität geht?

  1. Es soll ordentlich verarbeitet sein
  2. Sich gut anfühlen
  3. Gut riechen
  4. Die Form und Farben behalten
  5. Den Richtlinien entsprechen
  6. Allen Menschen,
    die bei der Herstellung des Produktes
    beteiligt waren, soll es gut gehen

Ist das wirklich so?

Der letzte Punkt hat doch nichts mit unserem Umsatz, unserem Gewinn, unserem Erfolg und der Qualität unseres Produktes zu tun. Wen interessieren die Menschen in Fernost, die unser Produkt produzieren? Wir könnten uns ja mal beiläufig informieren, ob Kinder an dem Projekt beteiligt sind, denn einen Skandal  in dieser Form können wir uns nun wirklich nicht leisten. Man hört ja ständig solche Sachen in der Presse. Und bei Kinderarbeit hört der Spaß auch auf, daran wollen wir gar nicht erst denken.

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können nicht für das Wohl aller Menschen auf dieser Welt verantwortlich sein. Dafür gibt es Organisationen, die diese Aufgabe durchaus zuverlässig übernehmen.

Und wenn Sie Ihre Produkte von Herstellern beziehen, die von den entsprechenden Institutionen überwacht und kontrolliert werden, können Sie sich zurücklehnen und den Zuständigen die Verantwortung für Ihr Produkt unbesorgt überlassen.

BSCI

BSCI (Business Social Compliance Initiative) ist eine wirtschaftsgetriebene Plattform zur Verbesserung der sozialen Standards in einer weltweiten Wertschöpfungskette.

SGS

Die SGS-Gruppe Deutschland ist das weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Testen, und Zertifizieren.

OEKO-TEX®

OEKO-TEX® STANDARD 100  ist ein weltweit einheitliches, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh- und Endprodukte.

GS1 Germany GmbH

GS1 (Global Standards One) ist eine weltweite Organisation, die für die Vergabe der Global Trade Item Number (GTIN) für Produkte zuständig ist.