Welches Maskottchen passt zu Ihrem Unternehmen?

Die Entscheidung ist also gefallen, Ihr Unternehmen soll ein eigenes Maskottchen bekommen.

Nun stehen Sie vor der großen Frage:

Welches Maskottchen soll es denn sein?

Das hört sich so einfach an und bei allen anderen ist es ja auch einfach.

Ist doch völlig klar, dass eine Schokoladenfirma eine Kuh nimmt, ein Baumarkt einen Biber und ein Restaurant an der See einen Hummer.

Aber für Ihre Firma? Da fällt Ihnen gerade gar nichts ein, da gibt es wahrscheinlich auch gar nichts.

Sie irren sich!

Es gibt unzählige Maskottchen, deren Herleitung nicht auf den ersten Blick erkennbar ist und meist einer kurzen Erklärung bedarf. Oder wissen Sie, warum der 1. FC Köln einen Geißbock als Maskottchen hat?

Trotzdem sollten Sie nicht einfach irgendeine Figur nehmen, weil sie niedlich ist oder Sie eine ähnliche Figur schon irgendwo gesehen haben.

Ein Maskottchen ist ein Markenbotschafter und soll für Aufmerksamkeit und Kommunikation sorgen. Durch seine Einzigartigkeit ist es originell und daher leicht einprägsam.

Diese Eigenschaften macht das Maskottchen als Werbeträger so erfolgreich.

Ist das Interesse an einem Maskottchen so weit vorgedrungen, dass man sich fragt: „Warum denn eigentlich ein ….Zebra…?“ und man fängt an danach zu googeln oder fragt jemanden. Schon hat das Maskottchen automatisch seinen Wirkungskreis wieder ein Stück erweitert.

Fassen wir also zusammen:

Es ist nicht erforderlich die Assoziation eines Maskottchens sofort zu erkennen, es sollte aber eine vorhanden sein.

 

Und schon ist das Stichwort gefallen:

Assoziation (Verbindung / Verknüpfung)

Es gibt:

  1. Eindeutige Assoziation = eine Blume für ein Blumengeschäft
  2. Leicht abzuleitende Assoziation = eine Kuh gibt Milch, aus Milch macht man Schokolade
  3. Erklärungsbedürftige Assoziation = Geißbock „Hennes“ für den 1. FC Köln

Welche Assoziation soll nun zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrem Maskottchen stehen?

Verkaufen Sie ein Produkt, das jeder kennt und es sich wunderbar als Maskottchen eignet? Dann nehmen Sie das. Eindeutiger geht es nicht und je eindeutiger die Ableitung ist, desto schneller prägt sich die Verknüpfung von dem Produkt zu Ihrem Unternehmen ein.

Lässt sich Ihr Produkt nicht so einfach als Figur umsetzen, oder verkaufen Sie gar kein Produkt, sondern etwas nicht Greifbares, wie zum Beispiel eine Dienstleistung?

Dann eignen sich Tiere, die für eine besondere Charaktereigenschaft bekannt sind und auf diese Weise einer Tätigkeit oder einem Image Ausdruck verleihen.

Ein Fuchs ist schlau und passt zu einer Softwarefirma, eine Eule kann gut sehen und steht für starke Sehkraft, sie ist für einen Optiker geeignet, bei einem Pinguin denkt man an Eis und Frische, zum Beispiel für Mineralwasser.

Wenn Sie wissen wollen, welches Maskottchen, welche Charaktereigenschaften verkörpert, werfen Sie einen Blick in unsere Liste der Tiersymbolik: ASSOZIATION